PC Netzteile im Test

Welches Netzteil ist nun die beste Wahl für den eigenen Rechner. Es kommt vor allem auf die verbauten Komponenten und die eigenen Bedürfnisse an. Auf PC-Netzteil-Test finden Sie alle Informationen rund um das Thema PC Netzteil.

Alle wichtigen Fragen die man sich vor dem Kauf eines PC Netzteiles stellen sollte, werden in den FAQ beantwortet.

weiss
  • Platzierung
  • ✪ Auszeichnung ✪
  • Hersteller
  • Modell
  • Dauerleistung
  • kürzeste/längste Kabellänge
  • Anschlüsse Floppy/SATA/PATA
  • modulares Kabelsystem
  • Effizienz bei 20%/50%/100% Last
  • Schutzmechanismen OVP/UVP/SCP OPP/OCP/OTP
  • Lautstärke bei 20%/50%/100% Last
  • Vorteile
be quiet! cm l8 630w
  • Platz 1
  • TESTSIEGER
  • be quiet!
  • Pure Power L8 630W CM
  • 630 Watt
  • 45cm/90cm
  • 1/5/4
  • teilmodular
  • 86%/88%/85%
  • //
    //
  • 16,4/17,3/25,1dB(A)
  • modulares Kabelmanagment
    leise im Betrieb
    gute Technik
corsair cs 550m
  • Platz 2
  • Corsair
  • CS 550M
  • 550 Watt
  • 60cm/90cm
  • 1/5/4
  • teilmodular
  • 90%/92%/90%
  • //
    //
  • 8/10/21dB(A)
  • modulares Kabelmanagment
    hohe Effizienz
    sehr leise im Betrieb
    hohe Leistungsfähigkeit
enermax maxpro 600
  • Platz 3
  • PREIS-LEISTUNGS-SIEGER
  • Enermax
  • MaxPro 600W
  • 600 Watt
  • 45cm/105cm
  • 1/6/4
  • 87%/88%/84%
  • //
    //
  • 15,2/15,2/22,4dB(A)
  • gute Anschlussmöglichkeiten
    24/7 Betrieb
    leise im Betrieb
sharkoon wpm700 bronze
  • Platz 4
  • Sharkoon
  • WPM700 Bronze
  • 700 Watt
  • 55cm/85cm
  • 1/6/5
  • teilmodular
  • 81%/85%/81%
  • //
    //
  • 24/24/44dB(A)
  • modulares Kabelmanagment
    höchste Leistung
    ausreichende Anschlussmöglichkeiten
    gute Technik
thermaltake berlin 630w
  • Platz 5
  • Thermaltake
  • Berlin 630W
  • 630 Watt
  • 57cm/106cm
  • 1/6/4
  • 86%/87%/84%
  • //
    //
  • 16,1/18/27dB(A)
  • leise im Betrieb
    solide Verarbeitung
    fairer Preis
    gute Leistung

1. Platz

Das Pure Power L8 630W CM von be quiet! bringt alles mit was man von einem PC-Netzteil erwartet. Angefangen von der hervorragenden Verarbeitung, dem modularen Kabelmanagement mit umfangreichen Anschlussmöglichkeiten über die Schutzfunktionen wie Überlastschutz bis hin zum Überhitzungsschutz. Es arbeitet Dank des SilentWings-Lüfters im Betrieb äußerst leise und mit einem Wirkungsgrad von bis zu 88% schont es die Umwelt und den eigenen Geldbeutel. Be quiet! ist ein Premium-Markenhersteller dessen Netzteile sich durch eine sehr stabile Performance auszeichnen.

» zur Produktbeschreibung

 

2. Platz

Wie das Pure Power verfügt das Corsair CS550M über ein modulares Kabelmanagement dessen Kabel deutlich markiert sind was eine schnelle und unkomplizierte Installation ermöglicht. Der Wirkungsgrad ist mit bis zu 92% hervorragend dies verhindert übermäßige Wärme und reduziert die Betriebskosten. Wer viel Wert auf Qualität und Effizienz legt, ist mit dem Corsair CS550M bestens bedient.

» zur Produktbeschreibung

3. Platz

Das MaxPro 600W von Enermax besticht nicht nur beim Preis sondern auch bei der Leistung. Durch seinen hohen Wirkungsgrad von bis zu 87% und einem Standby-Verbrauch von unter 0,5 Watt schon es auch nach dem kauf Ihren Geldbeutel. Das MaxPro ist für den 24 Stunden Dauerbetrieb ausgelegt. Das Sicherungssystem SafeGuard bewahrt das Netzteil vor Schäden. Die vielen Anschlussmöglichkeiten und der leise Lüfter runden die Sache ab. Wer Geld sparen aber nicht auf Leistung verzichten möchte macht mit dem MaxPro von Enermax nichts falsch.

» zur Produktbeschreibung

4. Platz

Maximale Power bietet das WPM700 Bronze von Sharkoon. Mit seinen 700 Watt reicht das Netzteil auch für energiehungrige Computer die über mehrere Festplatten und Grafikkarten verfügen. Diese Power vereint es mit einem sehr guten Wirkungsgrad und einer vielzahl an Anschlussmöglichkeiten und Dank des modularen Kabelmanagement bleibt das PC-Gehäuse aufgeräumt.

» zur Produktbeschreibung

5. Platz

Thermaltake bietet mit dem PC-Netzteil „Berlin“ ein Gerät zum fairen Preis. Mit der intelliegenten Lüftersteuerung wird für einen guten Kompromiss zwischen Kühlleistung und Betriebslautstärke gesorgt. Das 80 PLUS Bronze Zertifikat weißt dem Thermaltake Berlin eine hohe Effizienz aus. Auch gibt es genügend Anschlussmöglichkeiten um alle PC-Komponenten mit dem Netzteil zu verbinden. Der effiziente Aufbau der Schaltkreise sorgt auch bei hoher Last für stabile Spannungen im Netzteil.

zur Produktbeschreibung

FAQ – PC Netzteile

Was bedeutet modulares Kabelmanagement?

Wenn bei einem PC Netzteil nicht alle Kabel fest am Gehäuse befestigt sind spricht man von einem modularen Kabelmanagement. Benötigt man nicht alle Kabel, können diese einfach durch das sogenannte Buchse/Stecker Prinzip entfernt werden. Unterschieden wird das modulare Kabelmanagement noch zwischen teil-und vollmodular. Bei teilmodularen PC Netzteilen ist wie der Name schon sagt nur ein Teil der Kabel entfernbar. Dagegen kann bei einem vollmodularen PC Netzteil alle Kabel entfernt werden.

Das modulare Kabelmanagement sorgt somit für Ordnung und kann für eine bessere Luftzirkulation im PC Gehäuse sorgen.

Welche Schutzfunktionen haben PC Netzteilen?

  • OVP – Over Voltage Protection – Überspannungsschutz
  • UVP – Under Voltage Protection – Unterspannungsschutz
  • SCP – Short-Circuit Protection – Kurzschlussschutz
  • OPP – Over Power Protection – Überlastschutz
  • OCP – Over Current Protection – Überstromschutz
  • OTP – Over Temperature Protection – Überhitzungsschutz

mehr Informationen

Wieviel Watt braucht mein Netzteil?

Das kommt darauf an welche PC Komponenten verbaut sind. Für diese Frage hilft Dir der Netzteil Rechner. Nach Eingabe deiner PC Komponenten errechnet der Netzteil Rechner eine Watt Zahl die dein System unter Volllast verbraucht.

Wie funktioniert ein PC Netzteil?

Netzteile dienen der Stromversorgung eines PCs und wandeln die Netzspannung aus der Steckdose von 230Volt Wechselspannung durch Gleichrichter und Kondensatoren in eine reduzierte Gleichspannung um, da PC und Notebook nur mit dieser arbeiten können. Dadurch versorgt das Netzteil die leistungsfähigen Komponenten des Rechners mit Strom. Das Netzteil besitzt dabei drei Spannungsleitungen, die von den Komponenten des PC unterschiedlich genutzt werden. CPU, DDR-Speicher oder der Lüfter verwenden eine Gleichspannung von 12Volt. Diese Leistung wird am häufigsten gebraucht und ist daher in mehrere Stränge aufgeteilt. Ältere CPU-Einheiten oder Steckkarten nutzen stattdessen eine 5 Volt oder 3,3Volt-Schiene.

Was bedeutet 80 Plus?

Hinter der Bezeichnung „80 Plus“ steht eine Initiative der US-amerikanischen Firma EPRI-Solutions. Diese zeichnet besonders effiziente Netzteile mit hohem Wirkungsgrad mit einer gleichnamigen Zertifizierung aus. Um dieses Emblem zu erhalten, müssen die Stromversorger für den PC mindestens einen Wirkungsgrad von 80% aufweisen. 

mehr Informationen

Was ist der Crossload-Test?

Beim Crossload-Test untersucht man das Verhalten der Spannungen bei unterschiedlichen Belastungen auf den 3,3/5V und 12V Schienen des Netzteils. Da moderne Rechner hauptsächlich die 12V Schiene nutzen wird diese mehr belastet als die 3,3V und 5V Schienen. Wird eine Schiene zum Beispiel höher belastet als die anderen Schienen, so führt dies in der Regel zu einem leichten Spannungsabfall. Dieses Verhalten ist normal. Allerdings sollte sich die Spannungsänderung nur in einem gewissen Rahmen bewegen.

Diese Tabelle zeigt wie stark die Spannungen auf der jeweiligen Schiene schwanken dürfen.

SpannungsschieneToleranzMinimalspannungMaximalspannung
+3,3V±5 %+3,14V+3,47V
+5V±5 %+4,75V+5,25V
+12V±5 %+11,40V+12,60V

Für günstige gruppenregulierte Netzteile stellt der Crossload-Test oft eine Herausforderung dar, da die Spannungen hier dann recht stark vom Idealpunkt abweichen können.

Was ist ein gruppenreguliertes Netzteil?

Gruppenregulation bedeutet, das die 12 Volt Spannung vom Haupttransformator nicht allein ausgegeben wird, sondern je nach Spulenlänge auch 3,3 Volt und 5 Volt Spannungen abgegriffen werden. Sinkt zum Beispiel die Spannung der 12 Volt Schiene aufgrund hoher Belastungen so sinken auch die Spannungen der 3,3 und 5 Volt Schienen. Die Spannungen der einzelnen Schienen können somit nicht separat reguliert werden.

DC/DC-Technik

Bei der DC/DC-Technik wird nur die 12V Spannung im Transformator generiert. Mit Hilfe von Spannungswandlern werden die 3,3V und 5V Spannungen von der 12V Schiene abgeleitet. Der große Vorteil gegenüber Netzteilen mit gruppenregulierung ist, dass die Spannungen unabhängig voneinander reguliert werden können.

Dauerleistung eines PC Netzteiles

Die Dauerleistung ist ein Watt-Wert den ein Netzteil kontinuierlich und ohne zeitliche Beschränkung dauerhaft abgegeben kann.